Regelung der Qualitätsevaluierung im Ärztegesetz (§§ 49, 117, 118):

Qualitätssicherung ist eine Berufspflicht aller Ärzte - ÄG §49 Abs.1, die Evaluierungspflicht betrifft Ordinationen und Gruppenpraxen.

Die Qualitätskriterien und die Vorgangsweise der Ordinationsevaluierung wurden in der Qualitätssicherungs-Verordnung 2012 festgelegt, welche die Österreichische Ärztekammer erlassen hat.

Downloads:
QS Verordnung 2012

Evaluierungsfragebogen - Für die Ordinationsevaluierung werden die Kriterien der Verordnung in Form eines Fragebogens samt Erläuterungen verwendet.

Ausstattungslisten

Rechtliche Regelungen der Ordinationsevaluierung